Aktuelle Wasserwerte

Sie finden hier die aktuellen Trinwasserdaten der Stadtwerke Dinkelsbühl

Trinkwasser

Trinkwasser muss

  • hygienisch einwandfrei
  • klar kühl, appetitlich
  • farb- und geruchslos sein
  • und darf keine schädlichen Stoffe in unzulässiger Konzentration enthalten.


Diese Anforderungen lassen sich am leichtesten mit Grundwasser erfüllen. Bei der Versickerung werden Verunreinigungen des Wassers im Boden und Untergrund zurückgehalten und abgebaut. Knapp 95 % des in Bayern geförderten Trinkwassers sind reines Grundwasser. Von herausragender Bedeutung für ein gut geschütztes Grundwasser ist der Wald. Er sorgt dafür, dass das Niederschlagswasser gleichmäßig in das Grundwasser eingespeist wird.

Aus diesen Gründen wird im Versorgungsgebiet der Stadtwerke das Wasser größtenteils aus Tiefbrunnen in Waldgebieten gewonnen (Brunnen im Mutschachbereich).

Sollten Sie noch Fragen zur Trinkwasserbeschaffenheit haben (z.B. in welchem Härtebereich liegt das Wasser in Dinkelsbühl, aktuelle Untersuchungsergebnisse usw.), erhalten Sie aktuelle Informationen direkt bei den Stadtwerken Dinkelsbühl – Ansprechpartner ist Herr Ganßer.

 

Trinkwasser ist Lebensmittel

Deshalb:
Für Komfort, aber gegen Verschwendung

Jeder kann Wasser sparen. Das reicht vom Reparieren eines tropfenden Wasserhahnes bis zum Sanieren von veralteten, undichten Leitungsnetzen mit hohen Wasserverlusten. Aber auch durch geänderte Verbrauchsgewohnheiten  lassen sich Einsparungen erzielen, die sich zudem in der Wasserrechnung bemerkbar machen. (Bei Fragen wenden Sie sich an unseren Energieberater.)

© 2017 Stadtwerke Dinkelsbühl: Startseite >Netze >Wasser >aktuelle Wasserwerte