Öffentliche Ladesäulen: Stadtwerke Dinkelsbühl

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

VGN-Fahr­plan­aus­kunft
Durch die Einbindung des Dienstes auf dieser Website werden Daten, wie z. B. die IP-Adresse, der Browser, die gerade besuchte Website an die VGN GmbH übertragen. Die Weiterverarbeitung bzw. Speicherung dieser Daten erfolgt durch die VGN GmbH in der in ihrer Datenschutzerklärung beschriebenen Art und Weise. Eine Auswertung durch Analysewerkzeuge der VGN GmbH erfolgt nicht.
Verarbeitungsunternehmen
Die VGN-Fahrplanauskunft ist eine Dienstleistung der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg GmbH (VGN GmbH), Rothenburger Straße 9 , 90443 Nürnberg, Telefon 0911 270750, E-Mail: info@vgn.de, Internet: www.vgn.de.
Genutzte Technologien
  • Es werden keine Cookies gesetzt
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

Durch die Einbindung des Widgets auf einer Website werden Daten von den Servern des VGN abgerufen: Damit ist wie bei der "normalen" Nutzung der VGN-Website die Übermittlung von Daten wie IP-Adresse, Browser etc. verbunden.

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

da­ten­schutz@vgn.de

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadtwerke Dinkelsbühl
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Öffentliche Ladesäulen

Öffentliche Ladesäulen in Dinkelsbühl

Die Stadtwerke Dinkelsbühl tragen als Mitglied des „Ladeverbund+“, zusammen mit zahlreichen weiteren Energieversorgern, engagiert zum Ausbau der Infrastruktur von Ladesäulen bei. Durch die Aufstellung dieser Ladesäulen für E-Autos kommen wir dem Ziel einer CO2- und schadstofffreien Fortbewegung wieder einen Schritt näher.

Sie möchten Ihr E-Auto an einer unserer Ladesäulen auftanken? Hierzu stehen Ihnen verschiedene Möglichkeit zur Verfügung:

Möglichkeit 1: Mit der App "Ladeverbund+"

Mit der App "Ladeverbund+"

  • können Sie Ladevorgänge an den Ladestationen des Ladeverbund+ freischalten.
  • wissen Sie immer, wo die nächste Ladestation ist und können sich zu dieser navigieren lassen.
  • haben Sie immer den Überblick über den Stromverbrauch und die angefallenen Kosten.
  • können Sie eine Ladeverbund+ Ladekarte bestellen (Nutzerkonto > Optionen > Zugriffschlüssel).

Die App steht kostenlos zum Downlod im Google Play Store und App Store von Apple zur Verfügung. Alternativ kann die Webapp über den Browser genutzt werden.

Um einen Ladevorgang per App freischalten zu können, ist eine einmalige Registrierung nötig. Diese beansprucht nur wenige Minuten. Zusätzlich haben Sie als Stromkunde der Stadtwerke Dinkelsbühl den Vorteil zum ermäßigten Tarif zu laden. Hinterlegen Sie hierfür Ihre Kundennummer bei der Registrierung.

Die Registrierung in vier einfachen Schritten erklärt:

Schritt 1: Wählen Sie die Stadtwerke Dinkelsbühl als Ihren Anbieter aus.

Schritt 2: Gehen Sie über das Menü oben links in den Reiter "Anmelden" und wählen anschließend das Feld "Registrieren" aus.

Schritt 3: Füllen Sie alle notwendigen Felder aus. Wichtig: Vergessen Sie nicht Ihre Stadtwerke Kundennummer zu hinterlegen - nur so können Sie zum ermäßigten Tarif laden (Ihre Kundennummer können Sie zum Beispiel Ihrer letzten Jahresabrechnung entnehmen - dort ist sie nach dem Schema 12345-6789 angedruckt; in der App hinterlegen Sie bitte nur den Teil vor dem Bindestrich - im Beispiel also 12345). Bestätigen Sie anschließend die AGB und Datenschutzhinweise. Mit dem Button "Registrierung abschließen" gelangen Sie zur Zusammenfassung. Nachdem Sie Ihre Angaben nochmals überprüft haben betätigen Sie nochmals den Button "Registrierung abschließen".

Schritt 4: Sie erhalten an die von Ihnen angegebene Adresse eine E-Mail. Hierin werden Ihnen alle weiteren Schritte erklärt, damit Sie die Registrierung erfolgreich abschließen. Erst im Anschluss können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten in der App anmelden.

 

Sie sind kein Stromkunde bei den Stadtwerken Dinkelsbühl und möchten Ihr E-Auto trotzdem über die "Ladeverbund+" App laden?
Eine Registrierung ist auch möglich, wenn Sie kein Kunde der Stadtwerke Dinkelsbühl sind. Wählen Sie hierfür in der Anbieterauswahl (Schritt 1) die Stadtwerke Dinkelsbühl aus. Im Registrierungsformular (Schritt 3) können Sie das Feld "Stromkundennummer" frei lassen.

 

Vor dem ersten Ladevorgang ist es zwingend erforderlich, dass Sie ein Zahlungsmittel hinterlegen. Gehen Sie hierzu im Menü der App auf Nutzerkonto > Optionen > Zahlungsmittel. Klicken Sie "Zahlungsmittel hinzufügen" und wählen das jeweilige Zahlungsmittel aus. Füllen Sie alle Felder aus und klicken "Zahlungsmittel hinzufügen".

 

Ladevorgang starten bzw. beenden:

Schritt 1: Ladekabel an Fahrzeug & Ladesäule anstecken.

Schritt 2: Gehen Sie im Menü der "Ladeverbund+" App auf "Ladestationen". Wählen Sie dort den Standort aus an dem Sie laden möchten und wählen Sie "Auswählen". Wählen Sie anschließend den gewünschten Ladepunkt aus. Hier werden Ihnen alle relevanten Informationen zum Ladepunkt angezeigt (z. B. Status des Ladepunktes, Tarif oder Steckertypen). Mit "Kostenpflichtig Starten" wird der Ladevorgang gestartet.

Schritt 3: Nach dem Laden öffnen Sie bitte zuerst Ihr Fahrzeug und entfernen anschließend das Ladekabel vom Fahrzeug & der Ladesäule.

Möglichkeit 2: Mit der RFID-Karte vom "Ladeverbund+"

Nachdem Sie die App "Ladeverbund+" auf Ihrem Smartphone installiert und Sie sich registriert haben, besteht die Möglichkeit eine RFID-Karte zu bestellen. Gehen Sie hierzu im Menü der App auf Nutzerkonto > Optionen > Zugriffschlüssel. Dort können Sie den Button "RFID-Karte bestellen" betätigen. Bitte beachten Sie, dass hierfür eine einmalige Gebühr von 10,00 € brutto an Sie verrechnet wird. Im Anschluss wird Ihnen die gewünschte RFID-Karte im Lauf der nächsten 2 bis 3 Wochen auf dem Postweg zugeschickt.

 

Ladevorgang starten bzw. beenden:

Schritt 1: Ladekabel an Fahrzeug & Ladesäule anstecken.

Schritt 2: Halten Sie Ihre RFID-Karte vor das Lesegerät (mittig an der Vorderseite der Ladestation).

Schritt 3: Nach dem Laden öffnen Sie bitte zuerst Ihr Fahrzeug und entfernen anschließend das Ladekabel vom Fahrzeug & der Ladesäule.

Möglichkeit 3: RFID-Zahlungsmedium bzw. App eines kooperierenden Fahrstromanbieters

Die Ladesäulen im Ladeverbund+ sind an die Plattform "intercharge" angebunden. Im Helpcenter des Ladeverbund+ finden Sie eine Übersicht über alle Anbieter, deren Kunden und Kundinnen im Ladeverbund+ mit dem gewohnten Zugang laden können. Die Ladesäulen können über ein RFID-Zugangsmedium (Chip, Karte) oder per App freigeschalten werden.

 

Ladevorgang starten/beenden:

Bitte sehen Sie sich hierzu die jeweilige Beschreibung der Möglichkeit 1 & der Möglichkeit 2 an.

Möglichkeit 4: QR-Code (ad hoc)

Sie möchten weder über eine App, noch per RFID-Zugangsmedium laden? Auch das ist kein Problem - hierfür gibt es auf allen Ladesäulen einen entsprechenden QR Code.

 

Ladevorgang starten bzw. beenden:

Schritt 1: Ladekabel an Fahrzeug & Ladesäule anstecken.

Schritt 2: Scannen Sie den QR-Code, den Sie direkt am Ladepunkt vorfinden, mit Ihrem Smartphone. Anschließend öffnet sich eine Webseite im Browser Ihres Smartphones. Hier können Sie alle für den Ladevorgang relevanten Informationen, wie die geltenden Tarife oder den Betreiber der Ladestation, entnehmen. Nachdem Sie Ihre Zahlungsdaten hinterlegt haben und jeweils den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung zugestimmt haben, können Sie den Ladevorgang mit "Kostenpflichtig Starten" starten.

Schritt 3: Nach dem Laden öffnen Sie bitte zuerst Ihr Fahrzeug und entfernen anschließend das Ladekabel vom Fahrzeug & der Ladesäule.

Weitere Informationen können Sie der Homepage des Ladeverbund+ entnehmen. Neben dem Ladesäulenfinder, können Sie dem Helpcenter viele wissenswerte Informationen entnehmen.

Des weiteren hat der Ladeverbund+ eine Video-Anleitung mit dem Titel "E-Auto im Ladeverbund+ laden" online gestellt.

Standorte der SWD-Ladesäulen in Dinkelsbühl:

Stadtwerke Dinkelsbühl, Rudolf-Schmidt-Straße 7

Dr.-Martin-Luther-Straße

Parkplatz Schulgelände/Dreifachturnhalle - Ulmer Weg

Parkplatz P1 - Schwedenwiese

Parkplatz P2 - Mönchsrother Straße

Parkplatz P3 - Alte Promenade/TSV Turnhalle

Parkplatz P4 - Bleiche